girl-529013_1920.jpg

Liebe hat mehr als einen Namen...

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Leben anscheinend in Stocken gerät, suchst du nach neuen Impulsen.

Eine winzige Frage der kleinen Tochter kann für Klara so ein Impuls sein. Doch erst ein Wochenende in einer Berghütte, ein Unwetter und eine ungewöhnliche Nacht mit einem Unbekannten, bringen Klara und ihrer Freundin Anne, den gewünschten neuen Schwung   in ihre Leben.  

Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es vorher war …

backdrop-772501__340.jpg

Okiel! ... Okiel! - eine himmlische Geschichte

Die kleine Seele, mit dem klingenden Namen Okiel, ist himmelsbekannt für ihren großen Tatendrang und enormen Ideenpotential. Leider ist das für die anderen nicht immer ein Segen … Inzwischen sind sogar dem lieben Gott Beschwerden zu Ohren gekommen. Alle lieben die kleine Okiel und haben viel Verständnis für ihre Kapriolen. Aber wie kann man ihr helfen? Da haben der liebe Gott und die Erzengel, auch eine Idee …

fantasy-2784995__340.jpg

Okiel! ... Okiel! - eine himmlische Überraschung

Die kleine Okiel hat Sehnsucht nach dem Himmel und so erscheint sie dort eines Abends überraschend. So zu sagen, auf eine Stippvisite. Sie berichtet dem Lieben Gott über ihre Abenteuer auf der Erde, wer sie jetzt ist, über ihre neuen Ideen, aber auch über Missverständnisse. So manches läuft nämlich auch schief auf der Erde. Sie braucht Antworten auf viele Fragen. Will sie etwa im Himmel bleiben?

face-2908475__340.jpg

Okiel! ... Okiel! - Wo ist Opa?

Okiel braucht wieder himmlische göttliche Hilfe.

Überraschenderweise schlich sie sich in den Himmel und schlief erschöpft im Vier-Jahreszeiten-Baum ein. Sie bittet um Hilfe, für ihren Freund – er kann seinen Opa nicht finden. Angeblich hat Gott ihn zu sich gerufen… Wird sie ihn finden und ihrem Freund helfen können?

doors-1974014__340.jpg

Mache doch was du willst!

Entscheiden wir wirklich selbst?

Warum begegnen uns Erfahrungen in unseren Leben, die, wie eine Dauerprüfung anmuten, und das auch sind. Prüfungen, die sich scheinbar wiederholen, deren Raffinesse  uns immer wieder aufs Neue fordert, aber auch fördert. Doch sie begegnen uns jedes Mal auf einer höheren Entwicklungsebene, und in höherer Qualität.

Brauchen wir das?