Die göttliche Macht in uns...

Eine alte Hindulegende

Einer alten Hindulegende zufolge waren früher alle Menschen Götter.

Die Menschen missbrauchten jedoch auf furchtbare Weise ihre Gottheit.

Brahma, der Gott der Götter, beschloss, ihnen die göttliche Macht fortzunehmen und an einem für die Menschen unauffindbaren Platz zu verstecken. Das grosse Problem war, ein geheimes Versteck zu finden.

Als die Götter zusammengerufen wurden, um dieses Problem zu lösen, machten sie folgenden Vorschlag:

»Vergraben wir die Gottheit des Menschen in die Erde.«

Aber Brahma antwortete:

»Nein, das genügt nicht! Denn der Mensch wird graben und seine Gottheit wieder finden.«

Da machten die Götter einen anderen Vorschlag:

 

»Lasst die Gottheit in die Tiefe des Ozeans versenken.«

Wiederum antwortete Brahma:

 

»Nein! Früher oder später wird der Mensch auch die Tiefen aller Ozeane entdecken. Dann wird er seine Gottheit finden und an die Oberfläche holen.«

Da wussten die Götter keinen Rat.

 

»Wo können wir die Gottheit verstecken? Es gibt weder auf der Erde noch in den Meeren einen Platz, wo der Mensch nicht finden wird.«

Brahma in seiner Weisheit antwortete:

 

»Schaut, was wir mit der Gottheit der Menschen machen! Wir werden sie verstecken im Tiefsten des Menschen selber, denn das ist der einzige Platz an dem er niemals danach suchen wird.«

Seit dieser Zeit, so schliesst die Legende, hat der Mensch, die Welt befahren und die entlegensten Winkel entdeckt, hat getaucht und gegraben, um etwas zu finden, was in ihm selbst zu finden ist...

©2019 by FederWolke 7. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now