giraffes-627031__340.jpg

Fama - hast nicht gehört?

Das Gerücht hat überall seine Augen, Ohren und schläft nie. Es ist überall zuhause, und alles, was es sieht, oder hört, gibt es sofort weiter.

Das ist Fama – die römische Göttin eines flüchtigen Ruhms und des Gerüchts. Und sie hat immer mehr Anhänger. Ich frage mich:

»Wie entsteht es, und warum schmeckt es uns so? «

calendar-1806776__340.jpg

… und jährlich grüßt das Murmeltier  - Teil 1

Wie fast jedes Jahr,  kam das Weihnachtsfest ›plötzlich und völlig unerwartet‹. Es erwischte mich – so zu sagen – kalt … Nur, dieses Jahr war es nicht einmal kalt. Es hat nicht einmal geschneit!!! Sogar die Weihnachtsstimmung ist mir abhanden gekommen.  Doch Backen zu Weihnachten ist besonders meditativ ...

home-office-1867759__340.jpg

… und jährlich grüßt das Murmeltier  - Teil 2

Die Zeit hat sich verändert … Vieles ist einfacher und leichter geworden. Moderne und komfortable Bequemlichkeit bezahlen wir teuer mit unserer Freiheit und Unabhängigkeit.

Sollte uns das nicht mal zu denken geben?

Moderne Zeiten auch zwischenmenschlich. Zwei Seiten einer Medaille...

time-1752164__340.png

… und jährlich grüßt das Murmeltier  - Teil 3

»Alles braucht seine Zeit zu kommen, zu bleiben und zu gehen …«, hat mir  meine Ahnin auf den Weg gegeben, als ich bereit war meine Wege zu gehen.

Entschleunigung und Geduld. Die Zeit des Lebens vergeht immer schneller, und gewinnt vom Jahr zum Jahr am Tempo. Doch das Leben findet immer im Jetzt und im Hier statt.

paris-1277544__340.png

Paris! Stadt der Liebe!  

Teil 1

»Um Liebe zu finden, klopfe nicht an jede Tür. Wenn deine Stunde kommt, wird sie in dein Haus kommen, in dein Leben, in dein Herz« sagte  Bob Dylan.

Ihr Name war Nina und vor ein paar Jahren hatte sie Schulden und die Vierzig im Nacken. 

»Kann ich mich wieder verlieben, oder noch jemanden fürs Leben finden?«


 

time-488112__340.jpg

Paris! Stadt der Liebe!  

Teil 2

Die Liebe geht ihre eigenen Wege und manchmal muss man auch nach Paris fliegen um sie zu finden. Doch erstens: kommt es anders und zweitens: als man denkt. 

jetzt lesen
umbrella-2433970__340.jpg

Dancing In The Rain ...

Es war ein total verregneter Tag. Es hörte auch am Abend nicht auf zu regnen und mir schlug es diesmal aufs Gemüt. Kennt ihr das? Der ganze Tag ist  auch noch mit kleineren und größeren Katastrophen gespickt?  Und manchmal können Katastrophen doch zum positiven Wendepunkt im Leben werden!